Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie e.V.

Quick-Info

        add facebook like button facebook like button

Patienteninfo

Hypnose ist ein wirksames Behandlungsverfahren, und als solches gehört es nur in die Hände qualifizierter und verantwortungsvoller Therapeuten!

Ein(e) vertrauenswürdige(r) Therapeut(in) sollte über ein Zertifikat einer seriösen Hypnosegesellschaft verfügen, die dafür bürgt, dass der/die Therapeut(in) bei dem betreffenden Institut eine solide Hypnoseausbildung absolviert hat.

Indikationen für Hypnose

Beispiele:
  • Depressionen
  • Ängste
  • psychosomatische Störungen
  • Zwänge
  • sexuelle Störungen
  • posttraumatische Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosen
  • Süchte und Abhängigkeiten
  • Schmerz (organisch, psychogen, iatrogen)
  • Zahnbehandlung (Angst, Schmerz)
  • Geburten und Geburtsvorbereitung
  • Operationen und Operationsvorbereitung
  • Erste Hilfe
  • Aufmerksamkeits-/Verhaltensstörungen und Hyperkinesien bei Kindern


Es geschieht häufig, dass Menschen durch eine missverständliche Darstellung oder unseriöse Angebote von Hypnose und Hypnotherapie verunsichert sind. Darum haben die deutschsprachigen Hypnosegesellschaften, die die wissenschaftlich fundierte und fachlich kompetente Anwendung von Hypnose und Hypnotherapie vertreten, eine Informations-Website entwickelt. In kurzen Videos und Textbeiträgen erhalten Sie klare Antworten auf all Ihre Fragen und einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Hypnose und Hypnotherapie. Die Informationen unterstützen Sie dabei, die vielen auf dem Markt befindlichen Angebote hinsichtlich ihrer Seriosität einzuordnen und einen seriösen und gut ausgebildeten Therapeuten/eine Therapeutin zu finden.

Zur Informations-Website gelangen Sie über folgenden Link:

http://www.hypnose.de/


Patienteninfo