Deutsche Gesellschaft
für Hypnose und Hypnotherapie e.V.

Workshops am Freitag, 16.11.2018

W 01             

Dr. med. dent. Peter Dünninger, Münchberg
Faszination Hypnose – Jetzt will ich es aber einmal wissen! (und vielleicht sogar können?)
- speziell für Einsteiger

W 02

Zahnärztin Barbara Beckers-Lingener, St. Augustin
Verbale und nonverbale Kommunikation mit Kindern und Angstpatienten

W 03

Prof. Dr. rer. nat. Walter Bongartz, Dipl.-Psych., Konstanz
Hypnotherapeutische Behandlung von Sucht

W 04

Dr. med. dent. Sylvio Chiamulera, Bremen
Mental Running /  Mentaltraining und der perfekte Laufstil für Jogger

W 05

Dipl. Psych. Dr. med. Claus Derra, Bad Mergentheim
Hypnose bei Reizdarm und entzündlichen Darmerkrankungen

W 06

Dipl. Psych. Christa Diegelmann, Kassel
Es ist nie zu spät, als glückliche Leiche begraben zu werden!

W 07

Dr. med.dent. Swantje und Dr. med. dent. David Engels MSc, Dorsten
Akupunktur und Hypnose - ein praktischer Arbeitskurs

W 08

Dipl.-Psych. Silvia Fisch, Münster
Hypnotherapie bei psychosomatischen Störungen

W 09

Dipl.-Psych. Walter Grützner, Unna
Weg der Wandlung. Altes loslassen – Neues entdecken

W 10

Dr. Woltemade Hartman, Südafrika-Pretoria
Eye Movement Reprocessing (EMR): Körper, Trance und Augenbewegungen – eine erstaunliche Kombination zur Auflösung von Traumata

W 11

Dipl.-Psych. Dr. rer. nat. Klaus Hönig, Ulm
Hypnotherapeutische Interventionen bei Schmerzen

W 12

Dipl.-Psych. Dr. phil. Michael Hübner, Münzenberg
Integrale Psychotherapie von Angststörungen/Schwerpunkt Hypnotherapie

 

W 13

Dipl.-Psych. Andrea Kaindl, Germering
„Alles im Kopf!“ – ein hypnosystemisches Konzept für Kinder mit chronischen Kopf- und Bauchschmerzen

W 14

Dipl.-Psych. Yvonne König, Ingelheim
Impulse, um biographische Marker sanft und heiter zu wandeln

W 15

Dipl.-Psych. Harald Krutiak, Berlin
PsychoNeuroImmunologie und Hypnotherapie – UPDATE 2018

W 16

Dr. Stan Lifschitz, Südafrika
IMPULSE ,INSPIRATION and a CALLING to serve...healing for the healers

W 17

Dr. phil. Matthias Mende, A-Salzburg
Sicher Auftreten? Keine Kunst!
Hypnotherapie bei sozialen Phobien

W 18

Dipl.Psych. Karl G. Möck, Darmstadt
Hypnotische Impulse zur Selbstfürsorge. Vom Defizit zur Fülle

W 19

Dipl.-Psych. Frauke Niehues, Gießen
Emotionszentrierte Arbeit: kreativ und individuell - strukturiert und effektiv
- ein schulübergreifender Ansatz

W 20

Dr. med. Gisela Perren-Klingler, CH-Allschwil
Trauma – Trance und Detrance: mit einfachen Mitteln zur Resilienz

W 21

Dipl.-Psych. Dr. rer. nat. Lars Pracejus, CH-Brunnen
Fortbildung Hypnotherapie - und dann? -
ein Workshop für alle, die auf dem Schlauch stehen

W 22

Prof. Dipl.-Psych. Dr. Dirk Revenstorf, Tübingen
Tieftrance und Posthypnotische Suggestionen

W 23

Dipl.-Psych. Karl-Josef Sittig, Münster
Hypnodrama und moderne Hypnotherapie – ziel- und lösungsorientiertes Psychodrama

W 24

Dr. med. Michael Teut, Berlin
Geschichtenfangen

W 25

Dipl.-Med. Michael Utesch, Löningen
Hausärztliche Hypnose – erfolgreich und effektiv

W 26

Dipl.-Psych. Bernhard A. Wicke, Frankfurt
Impulse durch Berühren und Bewegen im hypnotherapeutischen Prozess

W 27

Dr. med. Charlotte Wirl, A-Wien
Stärkende und heilende Teile in Trance aktivieren

W 28

Dr. med. Martina Wittels, A-Seekirchen
Schnelle Hypnoseinduktionen alias Blitzhypnose