Deutsche Gesellschaft
für Hypnose und Hypnotherapie e.V.

Symposium am Donnerstag, 19.11.2020

HYPNOSE - kreativer Dialog mit dem Unbewussten
ab 13 Uhr                       

Anmeldung und Registrierung der Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmer im Foyer des Park Hotels

15.00 Uhr

Eröffnung der Tagung und Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Dipl.-Psych. Dr. Klaus Hönig, Präsident der DGH, und Dipl.-Psych. Dr. Helga Hüsken-Janßen, Vizepräsidentin der DGH

15.15 Uhr

Prof. Dr. med. Ulrich Schultz-Venrath, Köln
Was wirkt im Mentalisierungsmodell und in Psychotherapien –
Unterschiede und Gemeinsamkeiten

16.00 Uhr

Dipl.-Psych. Dr. Ulrich Ott, Gießen
Die wissenschaftliche Erforschung von Trance und Versenkung

16.45 Uhr

- Pause -

17.00 Uhr

Dr. phil. Matthias Mende, A-Salzburg
Wenn es das Unbewusste nicht gäbe - man müsste es erfinden!
Wissenschaftliche und therapeutische Annäherungen an ein überaus nützliches Konstrukt

17.30 Uhr

Dipl.-Psych. Dr. rer. biol. hum. Agnes Kaiser Rekkas, München
Ideomotorik - Dialog mit dem Unbewussten in Hypnose

18.00 Uhr

Dr. med. dent. Berne Erlandsson, SWE-Vadstena
Mein Tranceweg zum guten Unbewussten!
(mit Gruppentrance)

18.45 Uhr

Dipl.-Psych. Ernst Meier, CH-Wolfhausen
Das Alphorn in Resonanz mit dem Unbewussten

 

im Anschluss:
Sektempfang zur Begrüßung